Pokerkoffer und Pokerchips / Kaufberatung

Hey! Cool, dass Du wieder mit dabei bist!

Heute schaun wir uns mal an, was es so an Pokerchips und Pokerkoffern gibt und worauf man achten sollte, wenn man was Neues kaufen will, los geht’s:

Früher waren einfache Pokerchips so ziemlich das Einzige, was man als Privatmann kannte. Nur in den staatlichen Spielbanken gab es auch damals schon hochwertigere Chips.

Erst als ein Buchhalter mit dem passenden Namen Chris Moneymaker im Jahr 2003 das Main-Event der WSOP gewann, begann der Pokerboom und die Pokergeschäfte schossen regelrecht aus dem Boden.

Im April 2011 gab’s dann zwar einen heftigen Dämpfer durch den Black Friday, aber insgesamt war der Pokerboom nicht mehr aufzuhalten. Heutzutage gibt’s in vielen größeren Städten spezielle Pokergeschäfte und die großen Online-Marktplätze wie Amazon sind voll mit Pokerzubehör aller Art.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 36,95 EUR.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 36,95 EUR.

Einfache Plastik Pokerchips

Wenn es Dich nicht stört mit Plastikchips zu spielen, brauchst Du weiter nicht auf viel zu achten. Die passende Menge für einen guten Kurs aussuchen und zuschlagen… Das kostet nicht die Welt und solche Chips halten auch lange durch, wenn man nicht grad die Billigsten nimmt. Weiter unten zeig ich Dir noch meine Favoriten, die Du bedenkenlos kaufen kannst. Schon ab etwa 30 oder 40 Euro bekommst Du einen Koffer mit 300 oder 500 einfachen Plastikchips samt Kartendeck und Dealer-Button.

Clay Pokerchips / Composite Pokerchips

Bei  TV-Shows und bei großen Turnieren werden manchmal sogenannte Clay-Chips benutzt, die einen Ton-Anteil von etwa 5-10 Prozent haben. Für’s Home-Game sind die einfach zu teuer und bringen keine Vorteile. Das Geld kann man sich prima sparen.

Gewicht / Wieviel sollten Pokerchips wiegen?

Solche Chips gibt es mit verschiedenen Gewichten, angefangen mit viel zu leichten 7,5g bis hin zu recht schweren 13,5g. Schwerer ist tendenziell besser, weil die Chips dann einfach ein besseres Gefühl vermitteln.

Wie schwer genau ist auch eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich empfehle 11,5g Chips als den besten Kompromiss. Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du solche Chips vorab mal in die Hand nehmen um selbst ein Gefühl für’s Gewicht zu bekommen.

Der Standard-Durchmesser für Pokerchips ist übrigens 39,5 bis 40 Millimeter. Chips mit dem richtigen Durchmesser machen Sinn, weil es auch Trays gibt für das Standard-Maß, in die man die Chips einsortieren kann. 1mm Unterschied ist sicher noch ok, aber nicht mehr! Sonst passen die Chips nicht mehr in standard Trays rein.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 31,99 EUR.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 31,99 EUR.

Pokerchip Design / Über Geschmack läßt sich nicht streiten

Clay-Chips gibt es oft einfarbig mit einem aufgedruckten Design, meist deutlich teurer sind zwei- oder dreifarbige Claychips. Ich würde die Zweifarbigen empfehlen.

Dann gibt es eine Vielzahl verschiedener Designs. Oft sind die Symbole der vier Spielfarben auf dem äußeren Bereich der beiden Seiten der Chips zu sehen. Und den seitlichen Rand zieren gerne Diamanten oder auch Würfel. Das alles ist natürlich größtenteils Geschmacks-Sache. Also vor dem Kauf einfach mal ein bisschen rum gucken, was für Designs denn überhaupt so angeboten werden.

Wie viele Pokerchips brauche ich?

Wenn Du dich auf bestimmte Chips festgelegt hast geht’s weiter mit der Frage, wie viele Chips Du denn nun brauchst. Das lässt sich am Einfachsten fest machen an der Spieleranzahl. Woillst Du nur zu fünft spielen, dann werden 300-400 Chips schon ausreichen.

Als Faustregel würde ich pro Spieler mit einem Bedarf von etwa 60-70 Chips rechnen. Bei bis zu sieben Spielern wären 500 Chips also genug. Wenn Du planst regelmäßig fullring also einen vollen Tisch mit neun oder gar 10 Leuten zu spielen, dann nimm besser gleich 1.000 Chips und Du bist auf der sicheren Seite.

Soviele Chips brauchst Du etwa:

  • Für 4 Spieler brauchst Du mindestens 240 bis 280 Chips
  • Bei 5 Spielern brauchst Du mindestens 300 bis 350 Chips
  • Für 6 Spieler brauchst Du mindestens 360 bis 420 Chips
  • Bei 7 Spielern brauchst Du mindestens 420 bis 490 Chips
  • Für 8 Spieler brauchst Du mindestens 480 bis 560 Chips
  • Bei 9 Spielern brauchst Du mindestens 540 bis 630 Chips
  • Für 10 Spieler brauchst Du mindestens 600 bis 700 Chips

Wenn man nichts gegen einen vollen Tisch hat und etwas Reserve zu schätzen weiß, dann ist man meistens mit einem 1.000er-Koffer pro vollem Pokertisch schon sehr gut bedient.

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 29,99 EUR.

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 29,99 EUR.


Meine Kaufempfehlungen

Ich zeig Euch jetzt 3 Pokerkoffer, die mir besonders gut gefallen, je einen mit 300, 500 und 1.000 Chips.


Empfehlenswerter Pokerkoffer mit 300 Chips

Wenn 300 Chips genug sind, dann empfehle ich Dir folgenden Pokerkoffer!

Der kostet bei Amazon aktuell nur 26,99 EUR

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 26,99 EUR.

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 26,99 EUR.

 

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 26,99 EUR.

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 26,99 EUR.


Empfehlenswerter Pokerkoffer mit 500 Chips

Für ein paar Chips mehr nimmst Du am Besten einen 500er-Koffer.

Ich zeig Dir wieder Bilder von meinem Favoriten.

Der 500er von FA Sports kostet bei Amazon nur 57,90 EUR

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 57,92 EUR.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 57,92 EUR.

 

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 57,92 EUR.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 57,92 EUR.


Empfehlenswerter Pokerkoffer mit 1.000 Chips

Wenn Du öfter mal pokern willst, auch mal nen Tisch voll kriegst, dann hol dir einen 1.000er-Koffer.

Mir hat ein Angebot besonders gefallen, wo man 1.000 Pokerchips und gleich 2 Pokerkoffer dazu bekommt!

Kostet kaum mehr als der 500er-Koffer von vorhin.

Damit hat man echt alles was man braucht: reichlich Chips, 4 Kartendecks, 2 Dealerbutton…
und noch 2 abschliessbare Koffer dazu ums gescheit transportieren zu können.

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 64,99 EUR.

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 64,99 EUR.

 

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 64,99 EUR.

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 64,99 EUR.


Wie viel kosten diese Clay Pokerchips? Kurze Antwort: Fast immer zu viel. Clay-Chips sind nicht billig. Für 300 gute Clay-Chips können um die 60-80 Euro fällig werden. Die mehrfarbigen Clay-Chips sind noch etwas teurer. Der Preis hängt dann auch viel vom Design ab, manche Designs kosten einfach mal das Doppelte. Vorteile bringts einem so gut wie keine.

600 Clay-Pokerchips von Bullets, bei Amazon für 199,99 EUR.

600 Clay-Pokerchips von Bullets, bei Amazon für 199,99 EUR.

Für die übliche Runde zuhause wird man fast immer Kunststoff-Chips mit Metallkern benutzen. Soviel mehr Geld für diese Clay-Chips hinzulegen bringt nix. Da kann man sich besser nen Koffer mit mehr Chips holn oder das Geld sparen um sich mal nen Pokertisch zu kaufen.

Am besten eignen sich übrigens Pokerkoffer aus Aluminium, ganz einfach weil die stabil sind und nicht gleich kaputt gehen, wenn Du damit mal irgendwo aneckst.

Gute Pokerkoffer haben ein gepolstertes Innenteil, indem sich die ganzen Chips und Kartendecks prima sortiert so transportieren lassen, dass alles an seinem Platz bleibt.

Pokerkoffer gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen mit mehr oder weniger hochwertigem Inhalt, also allem, was man so für’s Pokerspiel braucht. Auch leere Pokerkoffer kriegt man zu kaufen, prima wenn die Chips bislang nur rum liegen und man sich etwas mehr Ordnung wünscht.

Dann sollten die Chips natürlich unterschiedliche Werte haben, damit man kleine Blinds passend zahlen kann und für große Erhöhungen keine hundert Chips braucht. Die Sortierungen, also Anzahl der Chip-Werte sind bei den meisten Pokerkoffern aber schon recht ordentlich gemacht.

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 76,95 EUR.

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 76,95 EUR.

Kleiner Spaß am Rande: Euer Pokerface müsst ihr immer noch selbst mit bringen!

Die meisten Pokerkoffer kann man abschliessen, was interessant wird, sobald es mal um echtes Geld geht oder auch einfach wenn man den Koffer woanders hin mit nimmt.

Bei manchen dieser Sets ist sogar gleich noch eine Pokertischauflage mit dabei. Das bietet sich an, wenn man selbst noch keinen eigenen Pokertisch hat.

Die Spielkarten sollten gut ablesbar und möglichst strapazierfähig sein. Karten aus 100% Plastik sind mittlerweile Standard, weil sie sich abwaschen lassen und schwerer zu markieren sind.

Zu guter Letzt nochmal meine 3 Pokerkoffer Favoriten:

 

300 Chips…

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 26,99 EUR.

300er Pokerkoffer, bei Amazon für 26,99 EUR.

 

500 Chips…

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 57,92 EUR.

500er Pokerkoffer, bei Amazon für 57,92 EUR.

 

1.000 Chips (und 2 Koffer!)…

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 64,99 EUR.

1000er Pokerkoffer, bei Amazon für 64,99 EUR.

So, ich hoffe heute war wieder etwas für Jeden mit dabei.

Gruß Christian

How to Host the Perfect Poker Home Game - Live Poker Basics

Almost everyone gets their first taste of poker at a home game, but not all home games are created equal. In this episode of Live Poker Basics we tell you everything you need to know to host...

Das könnte Dich auch interessieren...

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.